Checkliste

Grippe vorbeugen
   Nutzen Sie die Möglichkeit der Grippe-Impfung

Die jährliche Grippe-Impfung bietet den besten Schutz vor einer Grippeerkrankung. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt und vereinbaren Sie rechtzeitig einen Impftermin, am besten im Oktober oder November.

   Sorgen Sie für ein starkes Immunsystem

Ein Infekt kann Ihnen weniger anhaben, wenn Sie ein starkes Abwehrsystem haben. Die wichtigsten Empfehlungen zur Stärkung des Immunsystems lauten:

  • Bewegen Sie sich regelmäßig an der frischen Luft – möglichst bei jedem Wetter. Gegen Kälte und Regen gibt es passende Kleidung.
  • Treiben Sie Sport – allerdings nur, solange Sie sich gesund fühlen. Wenn Sie bereits kränkeln, müssen Sie sich unbedingt körperlich schonen.
  • Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse sowie Vollkornprodukten.
  • Sorgen Sie für ausreichend Schlaf und Entspannung. Denn Stress und Übermüdung schwächen die Abwehrkräfte.
   Achten Sie auf Hygiene

Viren können auch über die Hände übertragen werden. Um das Infektionsrisiko zu minimieren, sollten Sie folgende Hygieneregeln beachten:

  • Waschen Sie sich regelmäßig, immer wenn Sie von draußen reinkommen, die Hände – und zwar für mindestens 20 Sekunden mit Wasser und Seife.
  • Fassen Sie sich möglichst nicht mit den Händen ins Gesicht.
  • Vermeiden Sie Händeschütteln.
   Halten Sie Abstand

Versuchen Sie, Grippeviren aus dem Weg zu gehen. Das bedeutet, dass Sie in der Grippesaison Menschenansammlungen möglichst meiden sollten. Versuchen Sie, zu fremden Menschen ausreichend Abstand zu halten. Ist jemand in Ihrem Umfeld erkrankt, sollten Sie engen Kontakt zu dem Erkrankten vermeiden.

   Schützen Sie andere

Wenn Sie Symptome einer Grippe spüren, informieren Sie Ihren Arzt und bleiben Sie zu Hause.

Hinweis zum Coronavirus und COVID-19

Anfang 2020 hat das Coronavirus zu einer weltweiten Pandemie geführt. Die durch das Coronavirus ausgelöste Erkrankung COVID-19 ist für ältere Menschen besonders gefährlich. Die empfohlenen Maßnahmen zur Vorbeugung einer Grippeerkrankung helfen auch beim Schutz vor COVID-19.

Eine Grippe-Impfung wirkt zwar nicht gegen das Coronavirus, doch sie ist sinnvoll und wichtig. Denn wenn sich unser Abwehrsystem gleichzeitig mit zwei Krankheitserregern auseinandersetzen muss, steigt das Risiko schwerer Krankheitsverläufe.

Weitere Informationen

Umfassende Informationen zur Grippe, zum Infektionsschutz und zu Impfungen finden Sie im Internet u. a. auf diesen Seiten:

Broschüre zum Thema

Was ist eigentlich Grippe? Was macht sie so gefährlich? Warum gehören Menschen ab 60 Jahren zur Risikogruppe und sollten sich daher impfen lassen? Diese und weitere Fragen beantwortet unsere Broschüre.

Broschüre Medikamente im Alter

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.